Einfamilienhaus Ebni

KURZBESCHRIEB:

Das Neubauprojekt in Gams besteht aus einem Sockelgeschoss aus Beton, welches die Hanglage des Geländes aufnimmt und den darauf gestellten Massivholzbau vom Erdreich schützt. Der Holzbau wurde aus dem Produkt „Appenzellerholz“ von der Nägeli AG erstellt, dabei handelt es sich um Holzelemente welche aus verschieden ausgerichteten und leimfrei verdübelten Bretterlagen bestehen. Es wurde hauptsächlich regionales Holz verwendet, wodurch das Wohnhaus mit dem „Herkunftszeichen Schweizer Holz“ ausgezeichnet werden konnte.
Das Hauptvolumen wird durch zwei Anbauten ergänzt, welche den Aussenraum gliedern und im Innenraum verschieden Rückzugsorte bilden. Der Deckleistenschirm an der Fassade wird bei den östlichen und westlichen Balkonen in Form von Lamellen weitergeführt. Somit wird für jeden Sonnenstand ein passender Aufenthaltsort geboten.